Sehr geehrte Wählerinnen und Wähler,

setzen Sie ein Zeichen der Erneuerung! Wählen Sie mich – Christian Pape – mit Ihrer Erststimme und bestimmen Sie mit Ihrer Zweitstimme das Sitzverhältnis der Parteien im Bundestag!

Nach 1949 hat kein parteiunabhängiger Kandidat ein Direktmandat für den Bundestag gewonnen. Entsprechend stark wäre Ihr Mandat für die Erneuerung. Dadurch kann Ihr Erneuerungsauftrag politische Grabenkämpfe überwinden, Mehrheiten schaffen und Zukunft gestalten!

Die Chancen dafür stehen gut. Im Wahlkreis habe ich mit hunderten Menschen gesprochen. Die Mehrheit war der Ansicht, dass wir Erneuerung brauchen und dass den etablierten Parteien der Erneuerungswille fehlt.

Die Erneuerung ermöglicht es, den Blick wieder auf das Wesentliche zu richten und bessere Antworten auf die heutigen und zukünftigen Herausforderungen zu finden. Denn unsere Lebensläufe und unser Umfeld sind vielfältiger, dynamischer und unabsehbarer geworden.
Unsere gewachsenen, verästelten Systeme werden dem nicht mehr gerecht.

Mein Leitbild der Erneuerung ist das Selbstverständnis der Gesellschaft, wie ich es höre und erlebe.
Wir wollen zusammen halten und keinen abhängen – wir wollen einander den Weg frei machen und den Rücken frei halten.

Wir sind liberal, schätzen die Vielfalt, die Freiheit, die Gleichberechtigung und die Chancengerechtigkeit. Wir sind sozial, schätzen Inklusion, schützen die Schwachen und stehen zur Generationengerechtigkeit. Wir sind offen für das jenseits unseres Tellerrandes. Wir sind Europäer. Wir zählen auf den Euro. Wir sind weltoffen. Wir wollen die weltweite Wohlstandsschere schließen. Wir wollen Frieden und Sicherheit. Wir schätzen Fairness und klare Regeln, an die sich alle halten. Wir streben eine umweltverträgliche Lebensweise an. Wir schätzen unseren Wohlstand und das gesellschaftliche Leben. Wir zählen auf die Soziale Marktwirtschaft. Wir finden Belohnung gut, wenn der Grund der Belohnung für uns sinnvoll erscheint.

Die Erneuerung braucht Mehrheiten über Parteigrenzen hinweg. Es braucht Abgeordnete, die ihrem Gewissen folgen und die Wahlprogramme ihrer Parteien hinter sich lassen, mit denen sie gewählt worden sind. Es braucht die Offenheit für neue Lösungen. Um diese Gestaltungsoffenheit mit Ihrem Mandat zu verkörpern, bewerbe ich mich um Ihren Erneuerungsauftrag.

Ich setze mich für die Erneuerung ein, weil ich die Notwendigkeit dafür sehe und an die Kraft glaube, die sie entfesseln wird. Ich profitiere dabei von meiner Ausbildung als Dipl. Volkswirt und Dipl. Wirtschaftsingenieur, wie auch von meinen Erfahrungen als leitender Angestellter und Unternehmer.

Vorschläge zur Erneuerung habe ich u.a. mit folgenden elektronischen Büchern in die Diskussion eingebracht:

 

„1, 2, 3 Eurokrise vorbei! Ein Konzept zur Bewältigung der Eurokrise“
ASIN: B0088R0XV8

Deckblatt Eurokrise

 

„Die Grenzen des deutschen Wirtschaftswachstums – Welche Veränderungen legt die Soziale Marktwirtschaft nahe?“
ASIN: B005BTO0II (Bezug über Amazon)

Deckblatt Die Grenzen

Es gilt bessere Lösungen zu finden und unter diesen jene auszuwählen, die den Vorstellungen der Gesellschaft am besten gerecht werden. In vielen Fällen hilft das Konzept der Sozialen Marktwirtschaft, Probleme zu identifizieren und bessere Lösungen zu finden.

Schon allein das „einander den Weg frei machen und den Rücken frei halten“ kann zu vielen Veränderungen anregen.

Der Zukunftsangst begegnen und den (Neu-) Start vereinfachen. Die Befähigungsgerechtigkeit verbessern, damit die soziale Herkunft nicht mehr den Bildungserfolg gefährdet. Eine Ganztagsbetreuung des Nachwuchs schaffen, die normale Vollzeitarbeit ermöglicht. Steuern auf Einkommen, die investiert werden, stunden, um mehr Wachstum und Arbeit zu schaffen. Soziales Wohnen im Eigentum durch staatliche Immobilienkreditbürgschaften ermöglichen, da auch sonst die Miete das Eigentum refinanziert.

Oder Entwicklungshilfe erneuern. Entwicklungskerne in Sonderzonen schaffen, um ein aufholendes Wachstum zu entzünden, wie es in Asien schon einigen Staaten gelungen ist.

Das und vieles mehr ist denkbar und möglich. Packen wir es an! Finden wir zusammen die besten Lösungen und setzen sie um!

Fordern Sie die Erneuerung von den Abgeordneten im Bundestag ein! Wählen Sie Christian Pape!

Es liegt nun in Ihren Händen, der Erneuerung den Weg frei zu machen!

Ich wünsche Ihnen eine gute Wahl!

Zusammenfassung: Ich bewerbe mich „nur“ um Ihre Erststimme und mache diese zu einer überparteilichen Forderung nach Erneuerung. Die von den Parteien heiß umkämpfte Zweitstimme sollten Sie der Partei geben, die Ihre Ansichten am ehesten vertritt. Weil Sie mit der Zweitstimme eine Partei und deren Werte und Forderungen wählen, verzichte ich bewusst auf eigene zusätzliche Forderungen in meinem Wahlprogramm. Denn nur so kann ich glaubwürdig für einen parteiübergreifenden Erneuerungspakt und den dafür erforderlichen ergebnisoffenen Diskurs stehen.

Christian Pape
parteiunabhängiger Direktkandidat für den Wahlkreis
Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg – Prenzlauer Berg Ost
E-Mail: wahlkreis83 (at) christianpape (punkt) de

Kennwort auf dem Wahlzettel: LIBERAL NACHHALTIG SOZIAL WELTOFFEN